Arbeit

 

Seit fünf Jahren schon gehe ich meiner grossen Leidenschaft nach: In regionalen Brockenstuben oder in Abfallcontainern von Recycling-Anlagen suche ich nach alten Büchern, welche die Menschen aus ihren Regalen aussortiert haben. Mit meinem handwerklichen Geschick verarbeite ich die verstaubten aber doch noch relativ gut erhaltenen Büchern zu einem Kunstwerk. 

Geschichts- und Religionsbücher, sowie antike oder auch literarische Meisterwerke, bleiben natürlich verschont. Der Sinn und Zweck der Arbeit liegt darin, aus Secondhand Stücken etwas neues und einzigartiges zu kreieren.

Diese schöne und entspannende Tätigkeit führe ich in meinem Atelier in Schaffhausen aus. Das natürlich dann, wenn es die Zeit neben meinem Beruf, meinen Freunden und Familie erlaubt :)

Nun wollt ihr vermutlich wissen, wie ich aus alten Büchern ein Kunstwerk entstehen lassen kann?

Nun... als erstes werden die Seitenränder verleimt, danach schneide ich die einzelnen Seiten mit einem Skalpell raus (das natürlich alles von Hand). Dieser Arbeitsschritt dauert zwar ziemlich lange, ist aber auch extrem entspannend!

Wenn dann alle Seiten rausgeschnitten sind, quillt das Buch wieder etwas auf. Das heisst, ich verleime und presse nochmals alles zusammen. Der Arbeitsaufwand eines Buches liegt bei ca. fünf Stunden. Je nachdem wie gross und dick das Buch ist.

Alle Arbeitsschritte verrate ich nicht, weil mich das Erlernen dieses Handwerkes etwa zwei Jahre gekostet hat :)